FreiwilligenBörse Heidelberg

Aus Das Dschungelbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Heidelberg Fuß fassen? Neue Leute kennen lernen? Studium durch Praxis bereichern oder einfach nur einen sinnvollen Ausgleich für viel Kopfarbeit finden? Kein Problem, mit Unterstützung der FreiwilligenBörse- der Anlaufstelle für freiwilliges Engagement in Heidelberg ist das alles möglich.

Gemeinsam mit anderen etwas schaffen, Projekte auf den Weg bringen oder begleiten. Neue Fähigkeiten entdecken und alte sinnvoll einsetzen. Das alles verbunden mit Spaß und neuen Kontakten - ganz gleich ob Jung oder Alt. Die FreiwilligenBörse klärt gemeinsam mit engagementbereiten Studentinnen und Studenten, wie und wo sich ihre Wünsche, Fähigkeiten, Erfahrungen und zeitlichen Möglichkeiten am besten einsetzen lassen.

Die FreiwilligenBörse vermittelt Interessierte an bestehende Vereine, Organisationen und Gruppen oder an andere Personen, die gemeinsam eine neue Idee umsetzen wollen.

Das von der FreiwilligenBörse durchgeführte Fortbildungsangebot „engagiert & kompetent“ qualifiziert engagierte und interessierte Menschen durch eigene Fortbildungen oder hilft diesen, ein passendes Angebot zu finden.

Außerdem hat die FreiwilligenBörse besonders in den vergangenen fünf Jahren verstärkt eigene Projekte entwickelt und auf den Weg gebracht, zum Beispiel:

  • „Freiwillig? - Ich probier's mal!“ ist ein Orientierungskurs für freiwilliges Engagement. In einem Profiling werden in der Kursgruppe Stärken, Fähigkeiten, Interessen, aber auch Grenzen und Befürchtungen in Bezug auf ein Engagement erarbeitet. Es schließt sich ein persönliches Beratungsgespräch an, in dem Engagementmöglichkeiten identifiziert werden und ein zeitlich befristetes Hineinschnuppern in diese vermittelt wird. Den Abschluss des Kurses bildet eine gemeinsame Auswertung der gemachten Erfahrungen.
  • Service Learning für Studierende an der Universität Heidelberg im WS 2008/2009

Sozialkompetenz als Schlüsselqualifikation ist als Schlagwort in aller Munde. Teamgeist, Verantwortung übernehmen, sich in andere hineindenken - all das sind Fähigkeiten, die in der beruflichen Welt wichtig sind und deren Bedeutung zunehmend wahrgenommen wird. „Service Learning“ greift diese Entwicklung auf und bietet den Studierenden der Universität Heidelberg eine außergewöhnliche Lernmöglichkeit in diesem Feld. Gemeinsam mit dem Career Service der Universität Heidelberg hat die FreiwilligenBörse ein Konzept entwickelt, das im Wintersemester erstmals erprobt wird. Beim „Service Learning“ arbeiten die Studierenden insgesamt 22 Stunden während des Semesters ehrenamtlich in einer individuell ausgewählten sozialen Einrichtung mit. Auf die Begegnungen in fremden Lebenswelten werden die Teilnehmenden von der FreiwilligenBörse in einem Einführungsseminar vorbereitet. Die bei dem Freiwilligeneinsatz gewonnenen Erfahrungen werten die Studierenden anschließend aus. Sie reflektieren, wie die gewonnenen Erkenntnisse in ihre Studium und zukünftige berufliche Situation übertragen werden können. Für die Teilnahme an „Service Learning“ erhalten die Studierenden ein Zertifikat.

Weitere Angebote der FreiwilligenBörse Heidelberg sind:

  • Beratung von Institutionen und Organisationen in Bezug auf die Zusammenarbeit mit freiwillig/bürgerschaftlich engagierten Menschen
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, um eine öffentliche Anerkennung freiwilliger Arbeit zu erreichen und um weitere Menschen zum Engagement zu motivieren

  • Begleitung der BürgermentorInnen in Heidelberg

  • Unterstützung von Firmen, Ausbildungsstätten und Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung von Projekten zum Erwerb sozialer Kompetenzen.

In der Regel ist die FreiwilligenBörse Heidelberg Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Träger der FreiwilligenBörse ist der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband.
im Forum am Park
69115 Heidelberg
FreiwilligenBörse Heidelberg
Sprechzeiten: Mo 10.00-12.00, Mi 9.00-12.00 und 16.00-19.00, Do 10.00-14.00 Uhr
Telefon: 06221/7262-172
Email: freiwilligenboerse@paritaet-hd.de
WWW: http://www.freiwilligenboerse-heidelberg.de