Evangelische Studierendengemeinde (ESG)

Aus Das Dschungelbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Evangelische Studierendengemeinde ist Ort von Gemeinschaft und Austausch über Grenzen hinweg auf der Grundlage des biblisch begründeten Glaubens. Sie sucht nach neuen Formen in Jesu Geist Gottesdienst zu feiern und zu leben, im Semester mittwochs um 18.15 Uhr in der Kapelle mit anschließendem Buffet Surprise, in den Ferien beim Ferientreff, jeden Mittwoch um 18.15 Uhr. Die ESG belebt das interdisziplinäre Gespräch an Gemeindeabenden mit Vorträgen und Diskussionen. Zu internationaler Begegnung laden ein die Cafeteria und das Internationale Frühstück am Samstag. Der interreligiöse Dialog wird gepflegt beim christlich-muslimischen Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken und dem christlich-muslimischen Dialog.

Die ESG ist Teil der Ökumene und setzt sich für die Belange von ausländischen Studierenden ein und führt in den Sprechzeiten der Studierendenpfarrer Sozialberatung für ausländische Studierende durch.

Die vielen Arbeitskreise laden in jedem Semester Neue zum Mitmachen ein: Glaubensgesprächskreis, Chor, Theatergruppe, Einführung in die Meditation, Tanzkreis, Besuchsdienst im Krankenhaus, Bläserensemble, Kammermusikkreis, Knast-AK, Gitarrenwerkstatt, Taizégebet.

Als Gemeindehaus dient der ESG das Karl-Jaspers-Haus in der Plöck 66. In ihm befinden sich das Pfarrbüro, die Kapelle, Gruppenräume und die Cafeteria (Öffnungszeit 10 bis 17 Uhr). Der Garten steht auch zur Verfügung. Informationen, Termine und sonstige Aktionen findet ihr im Semesterprogramm und auf unserer Homepagehttp://www.esg-heidelberg.de/

ESG
Plöck 66
69117 Heidelberg
Sprechzeiten: Sekretariat: Mo-Do 9:00-15:30, Fr: 9:00-14:00 Uhr
Telefon: 163230
Email: kontakt@esg-heidelberg.de
WWW: http://www.esg-heidelberg.de/
Studierendenpfarrer: Dr. Hans-Georg Ulrichs
Sprechzeiten: Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr u.n.V.